Sie sind hier:  >>> Aktuelles  >>> Einsätze 

Einsätze

Weblog:

Donnerstag, 8. November 2018
Täuschungsalarm 8.11.2018

Zu einem Brandmeldealarm wurden heute um 11.30 die Feuerwehren Aurachkirchen / Ohlsdorf / Steyermühl / alarmiert / Durch Staubentwicklung wurde ein Täuschungsalarm ausgelöst

Dienstag, 6. November 2018
Brand Gewerbe Industrie 6.11.2018

Gegen Mitternacht in der Nacht zum 6.11. wurde die FF Aurachkirchen gemeinsam mit Ohlsdorf zu einem Brand Gewerbe Industrie gerufen, aus einem Lüftungsschacht drang Rauch, rasch war der Brand unter Kontrolle. Vor Ort auch Rettung und Polizei.

Dienstag, 30. Oktober 2018
Einsatz Ölspur 30.10.2018

Einsatz Nummer 3 innerhalb 24 Stunden
An manchen Tagen wäre es oft besser gleich im Feuerwehrhaus zu bleiben. Gegen Mittag erreichte die Feuerwehr Aurachkirchen gemeinsam mit Wiesen der Einsatzbefehl - Ölaustritt, Ölspur.
Beim Betanken eines Fahrzeuges an einer Tankstelle im Einsatzgebiet der beiden Feuerwehren Aurachkirchen und Wiesen verschmutzte ein Kunde dieser Tankstelle die Zufahrt erheblich. Der ausgelaufene Diesel wurde gebunden. Nach den Säuberungsarbeiten konnte man wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Dienstag, 30. Oktober 2018
Einsatz Sturmschäden 30.10.2018

Einsatz Sturmschäden
Auch früh morgens wurden heute Sturmschäden beseitigt, nach Entfernung der umgestürzten Bäume konnten die Straßen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Dienstag, 30. Oktober 2018
Einsatz Sturmschäden 29.10.2018

Am 29.10. wurde bereits unter Tags Sturmwarnung gegeben, gegen 22 Uhr wurde Aurachkirchen zu den ersten Aufräumarbeiten gerufen.

Montag, 15. Oktober 2018
Brand 15.10.18

Brand Keller Kleinreith
Alarmierung 4:14
Die Besitzer bemerkten rechtzeitig den Brand im Keller, konnten rechtzeitig das Haus verlassen und die Feuerwehren alarmieren.

Montag, 23. Juli 2018
Alarm 23.7.18

In den Abendstunden wurden die Feuerwehren Aurachkirchen und Ohlsdorf zu einem Einsatz in das Gewerbegebiet Ehrenfeld alarmiert, es handelte sich um einen Fehlalarm und beide Wehren konnten wieder in das FF-Haus einrücken.

Mittwoch, 27. Juni 2018
Tödlicher VU 27.6.18

Tödlicher Verkehrsunfall 27.6.2018
Zu einem Einsatz Aufräumarbeiten nach VU wurden heute Nacht die Feuerwehren Aurachkirchen und Wiesen gerufen. Für den jungen Lenker kam leider jede Hilfe zu spät. Kein Einsatz wie jeder andere, Bilder, die auch wir erst verarbeiten müssen. Unsere Gedanken sind bei den Familien.
Aus Pietätsgründen werden keine Bilder hier veröffentlicht.

Donnerstag, 7. Juni 2018
VU 07. Juni 2018 - Aurachkirchen

Am Vormittag des 7. Juni kam ein Kleintransporter aus noch unbekannter Ursache im Gemeindegebiet Ohlsdorf, Ortsteil Aurachkirchen, von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb seitlich im Feld liegen. Der Fahrer und sein mitfahrender Kollege wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades zur Beobachtung in das LKH Gmunden eingeliefert.

Nach Absicherung der Unfallstelle und Versorgung der verletzten Personen konnte das Unfallfahrzeug vom ÖAMTC abgeschleppt werden.

Im Einsatz standen:

FF Aurachkirchen 9 Mitglieder
Polizei
Rettung

Samstag, 21. April 2018
VU mit verletzter Person 21.4.18


Kurz vor 10 Uhr morgens wurde die FF Aurachkirchen zu einem technischen Einsatz "Aufräumarbeiten" nach einem Verkehrsunfall gerufen. Am Einsatzort stellte sich jedoch heraus, dass ein Frontalcrash gegen einen Baum einen Verletzten gefordert hatte. Die Rettung und Polizei war ebenso, wie die Feuerwehr, bereits von den unmittelbaren Zeugen alarmiert worden.

Der Verunfallte wurde aus dem Auto geborgen und sicher gelagert. Auf Grund der bereits steigenden warmen Temperaturen wurde bis zum Eintreffen der Rettung ein Hitzeschutz von der Feuerwehr aufgebaut.

Da der angeforderte Notarzt im Einsatz stand, startete Martin III aus Scharnstein und kam fast gleichzeitig mit dem freigewordenen Notarztfahrzeug an die Unfallstelle. Der verunfallte Mann war ansprechbar und man entschloss sich aber aus Sicherheitsgründen ihn mit dem Notarzthubschrauber abzutransportieren.

Nach der Versorgung des Verletzten begannen die Einsatzkräfte der FF Aurachkirchen mit den Aufräumarbeiten.

FF Aurachkirchen 14 FF-Mitglieder

4 Polizeibeamte

2 Rettungseinsatzwägen

1 Notarztwagen

1 Notarzthubschrauber

1 Abschlepper

standen im Einsatz

Mittwoch, 21. Februar 2018
VU 21. Februar 2018

Verkehrsunfall in der "Steiner"-Kurve

Mehrmals jährlich ereignen sich in der "Steiner"-Kurve mehrere Unfälle. Vor allem bei winterlichen und rutschigen Fahrverhältnissen crasht es dort mehrmals im Jahr.

Kurz vor halb acht Uhr morgens des heutigen Mittwoch wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aurachkirchen zu einem Einsatz "Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall" gerufen.

Sie fanden ein verunfalltes Fahrzeug vor, welches in die Fahrspur ragte. Es war bereits verlassen und abgesperrt. Der Besitzer des Kraftfahrzeuges war nicht mehr anwesend.

Die Polizei begutachtete den Unfallort und das Fahrzeug und orderte danach die Entfernung des verunfallten KFZ an, da es unmittelbar nach der Kurve eine Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer darstellte.

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde herausgezogen und an einem verkehrssicheren Ort platziert. Danach konnten die Kameradinnen die Straße wieder zum Verkehr freigeben und in das Feuerwehrhaus einrücken.

Mittwoch, 7. Februar 2018
Einsatz 7.2.18

Mittwoch mittags wurde die FF Aurachkirchen zur Bergung eines Fahrzeuges gerufen. Durch die winterlichen Fahrverhältnisse kam ein LKW ins Rutschen. Der Lastwagenzug kam über das Bankette und blieb außerhalb der Fahrbahn stecken. Alleine konnte er den Sattel nicht mehr rausmanövrieren. Mittels Seilwinde konnten die Mitglieder der FF Aurachkirchen den LKW samt Anhänger schnell bergen und somit die Straße rasch wieder freigeben.
FF Aurachkirchen
Tank und Pumpe Aurachkirchen mit 11 Mann
Polizei 1 Fahrzeug 2 Mann
Fotos FF Aurachkirchen

Donnerstag, 16. November 2017
Türöffnung 16.11.2017

Gegen Mittag wurde die FF Aurachkirchen nach Rittham zu einer Türöffnung gerufen, da man im Haus eine bewusstlose Person vermutete.

Donnerstag, 16. November 2017
Fehlalarm Industriegebiet Ehrenfeld 13.11.2017

Es handelte sich um eine. Fehlalarm

Sonntag, 15. Oktober 2017
VU Steinerkurve 15.10.17

Verkehrsunfall in der "berüchtigten" Steinerkurve

Die Feuerwehr Aurachkirchen wurde von der Polizei zu einer Fahrzeugbergung im Ortsteil Aurachkirchen (Gemeinde Ohlsdorf) gerufen. Die meisten Unfälle in diesem Gebiet ereignen sich, wie auch dieser, in der "Steinerkurve".
Da der Unfalllenker nicht beim verunfallten Fahrzeug anzutreffen war, kann zum Hergang keine Angabe gemacht werden, die Nachforschung wurde von der Polizei eingeleitet. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug und rückte danach wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Donnerstag, 7. September 2017
VU in Wiesen 7. Sept. 2017

Einsatz Technisch
Heute hatten wir unsere gemeinsame Übung mit Ohlsdorf. Nach Ende unsere Übung waren die Sirenen unserer Nachbarfeuerwehren Wiesen und Pinsdorf zu hören. Ein verunfalltes Fahrzeug mit eingeklemmter Person. Da unser Heimweg direkt am Unfall vorbeiführte, die FF Aurachkirchen nachalarmiert, da noch Einsatzkräfte benötigt wurden. Der Unfalllenker wurde unbestimmtes Grades verletzt und vom Notarzt in das LKH eingeliefert. Es war vorerst nicht klar, ob weitere Personen eventuell in die Aurach gestürzt sind, daher unterstützte unsere Wehr beim Absuchen des Gebietes rund um die Unfallstelle. Die Bergung wurde durch die FF Wiesen vorgenommen.

Dienstag, 22. August 2017
Brand 22. August 2017

Innerhalb weniger Tage wurden die KameradInnen heute früh zum dritten Mal zu einem Einsatz gerufen. Ein Schaltkasten in einem Container im Industriegebiet brannte. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Freitag, 21. Juli 2017
Sturmschäden 20.7.2017

Starkregen und Sturm sorgten am Abend des 20. Juli 2017 in ganz OÖ für Einsätze. Auch im Einsatzgebiet der FF Aurachkirchen hielten einige Bäume dem Wind nicht stand und somit wurden die Kameraden der FFA zu einigen Sturmschäden alarmiert.

Freitag, 23. Juni 2017
VU in frühen Morgenstunden 23. Juni 2017

Verkehrsunfall in den frühen Morgestunden

Früh morgens um fünf Uhr des heutigen Tages wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Aurachkirchen und Wiesen zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW kam auf regennasser Fahrbahn in einer Kurve zu weit auf die rechte Seite und tranchierte die vor ihm liegende Unterführung der Bahn. Frontal fuhr der Fahrer auf die Betonmauer. Die beiden Insassen kamen nicht zu Schaden, es kam lediglich zu einem Sachschaden am PKW des Unfalllenkers. Nach den Aufräumarbeiten konnten die beiden Wehren wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Sonntag, 18. Juni 2017
Alarmierung Tierrettung 18.6.2017

Alarmierung Tierrettung
18. Juni 2017
Heute wurden die Feuerwehren Aurachkirchen und Wiesen zu einer Tierrettung alarmiert.
Der Einsatz konnte bereits von der FF Wiesen abgearbeitet werden, somit rückte die FF Aurachkirchen wieder ein.

Mittwoch, 31. Mai 2017
Sturmschaden 30. Mai 2017

Auch unser Einsatzgebiet blieb gestern nicht vom Sturm verschont, einige umgestürte Bäume behinderten Straßen oder Zufahrten und mussten beiseite geschafft werden.

Freitag, 19. Mai 2017
Sturmschaden 19.5.2017

In den frühen Abendstunden zog über OÖ ein Sturm auf. Auch in unserem Einsatzgebiet hielten einige Bäume dem Wind nicht Stand und blockierten Fahrwege.
19. Mai 2017

Donnerstag, 2. Februar 2017
Eisstau - Tag DREI - 2.2.2017 - Sicherung

Am dritten Tag konnte ein kleiner Teil ausgebaggert werden, es droht durch die kommenden wärmeren Tagen, das Steigen des Wasserpegels. Bereits jetzt schieben sich neue Eisschollen nach. Daher ist es wichtig, um das Siedlungsgebiet zu schützen, dass der Eisstau ausgebaggert wird. Unsere FF übernimmt das Sichern der Verkehrswege.
FOTO: Wolfgang Spitzbart

Mittwoch, 1. Februar 2017
Eisstau Aurach 31.1.-1.2.2017

Alle paar Jahre kommt es auf der Aurach im Bereich Aurachkirchen (Gem. Ohlsdorf, Bez. Gmunden) zu gefährlichen Eisstaus. Aufgrund der Witterung der letzten Tage war es gestern wieder einmal so weit: Vor der Wehr in Aurachkirchen bildete sich ein 600 Meter langer Stau von tonnenschweren Eisplatten und Eisbrocken. Der Eisstau hat eine Gesamtmasse von geschätzt weit über 1.000 Tonnen.

Gestern Abend spitzte sich die Situation zu: In einem stundenlangen nächtlichen Einsatz versuchte die Feuerwehr Aurachkirchen durch manuelles Ablassen der Wehr eine Auflösung des Staus herbeizuführen - allerdings erfolglos. Auch eine geplante Sprengung durch den Sprengtrupp der Feuerwehr Vorchdorf konnte (vorerst) nicht durchgeführt werden, weil zu wenig Wasser (zum raschen Abziehen der Eisbrocken) vorhanden war.

Heute wird im Laufe des Tages von der Behörde entschieden, welche weiteren Maßnahmen getroffen werden: Ob gesprengt wird, ob versucht wird, die tonnenschweren Eisbrocken mit einem Bagger zu zerstoßen, oder ob auf Tauwetter und eine Selbstauflösung des Eises gewartet wird.
Bericht und Foto Wolfgang Spitzbart

Samstag, 14. Januar 2017
Brandmeldealarm 13. Jänner 2017

Brandmeldealarm 13.1.2017
Kurz vor 19 Uhr wurde die FF Aurachkirchen gemeinsam mit FF Ohlsdorf zu einem Brandmeldealarm in das Gewerbegebiet Ehrenfeld gerufen. Es handelte sich um einen Fehlalarm, so konnten die Kameraden schnell wieder einrücken

Ältere Beiträge

Anmelden

 






(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Haftungsausschluss

  |  

Kontakt

  |